Wer ist MIA

Die MIA (Mainzer Initiative Allianzhaus) hat sich Anfang 2017 gegründet, nachdem bekannt wurde, daß im April eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete im Allianzhaus eröffnet wird. Während MIA bis Dezember 2019 Teil der ÖFO e.V. war, ist sie seit Januar 2020 aktiv als Arbeitskreis im Katholischen Dekanat Mainz-Stadt.

Das aktive Engagement der MIA findet in Form der Begleitung, Bildung, Unterstützung und Hilfe für Flüchtlinge statt.  Es erfolgt in verschiedenen Tätigkeitsfeldern und Angeboten in der Gemeinschaftsunterkunft Allianzhaus.

Jedes Angebot und jede Aktivität der MIA setzt unabdingbar voraus, dass die freiheitlich-demokratische Grundordnung der deutschen Gesellschaft von allen Beteiligten – Hilfesuchenden und Helfer*innen – respektiert und beachtet wird.

 

MIA – kompakt