Patenschaften

Patenschaften mit Flüchtlingen bedeutet Alltagsbegleitung von geflüchteten Menschen.

So werden Menschen, die sich in einem fremden Land zurechtfinden müssen, von Menschen begleitet die hier leben.

Diese Begleitung findet ganz individuell in zwanglosen Treffen oder beispielsweise in Form von Hausaufgabenbetreuung, Deutschunterricht, durch die Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen und auch durch Angebote wie Spiel- und Sportgruppen, und Kochgruppen statt. 

Dies bietet Orientierung und Halt und hilft Flüchtlingen am gesellschaftlichen Leben in Mainz teilzunehmen.